Jump to content

Der Zwerg

God emperor
  • Content count

    56
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by Der Zwerg

  1. Offener Spieletreff

    until
    Seid gegrüßt meine Zwerge und Fans der Spielekultur, ich, der Zwerg, heiße Euch herzlich hier in unseren heilligen Hallen Willkommen. Immer am 2. Samstag im Monat treffen wir uns im Jugendhaus Mettingen ab15 Uhr. Dort kannst Du uns kennenlernen, weitere Infos bekommen oder einfach mit uns ein paar Spiele ausprobieren und meistern. Ihr seid zum ersten Mal hier? Dann lasst mich kurz ein wenig von mir und meinen Zwergen erzählen. Wir, der Zwerg e.V. sind ein gemeinnütziger und ehrenamtlicher Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat Euch da draußen die Welt der Spiele näher zu bringen. Hierbei reden wir nicht über so Spiele wie Himmel undHölle oder Schere, Stein, Papier. Nein, das vermutlich nicht.... Wenn Ihr es zulasst, entführen wir Euch auf eine magische Reise, wo es allerhand an Abenteuer zu bewältigen gibt. Es gibt Drachen zu töten, Katzen am explodieren hindern, Armeen zu besiegen , Länder erobern, Rätsel lösen, den alten Götter das Handwerk legen und und und …. Kurz gesagt: Du kannst alles sein, zu jeder Zeit, an jedem Ort.Es liegt in Deiner Hand. Hier im Forum findet Ihr viele interessante Angebote für gemeinsame Spielrunden, Spielneuheiten und vieles Wissenswertes. Also schaut vorbei und hinterlasst selbst einen Post! Vielleicht kannst Du Dich dann auch bald ein Mitglied von uns Zwergen nennen. Wir freuen uns auf Dich. Mit zwergischen Grüßen, der Zwerg
  2. Vereinstreffen

    until
    Wie die letzten male auch. Treffen uns im Jugendhaus in Mettingen Die Agenda entnehmt ihr dem Aktuellen Post im Vereinsteil des Forums.
  3. Weinachtszwerg

    until
    Seid gegrüßt meine Zwerge und Fans der Spielekultur, auch dieses Jahr neigt sich dem Ende zu. Deshalb will ich, der Zwerg, und meine fleißigen Helfer wie jedes Jahr Weihnachten mit euch feiern. Hierzu veranstalten wir den Weinachtszwerg. Hier wird sich alles um Weihnachten und dieZeit darum drehen. Seid also gespannt auf ein Rollenspiel mit Weihnachtsthema oder unser alljährliches Schrottwichteln zu dem jeder gerne eingeladen ist. Ich freu mich auf euer kommen. Al abad asa zap mênu! der Zwerg
  4. Pathfinder | Was ewig Liegt #14
  5. Pathfinder | Was ewig Liegt #15
  6. Pathfinder | Was ewig Liegt #16
  7. Twich Stream

    until
    Twich Stream
  8. Pathfinder | Was ewig Liegt #17
  9. Pathfinder | Was ewig Liegt #18
  10. Pathfinder | Was ewig Liegt #19
  11. Pathfinder | Was ewig Liegt #20
  12. Zwerg Jahreshauptversamlung

    until
    Hallo liebe Zwerge, ein erfolgreiches Jahr geht für uns zuende. Um dies gebührend zu feiern findet am 11.11.2017 unsere Jahreshauptversamlung statt. Also erscheint zahlreich. Euer Zwerg.
  13. Spielrundenanmeldung

    Hallo Freunde des Zwergs, endlich ist es so weit, hier ist der Link für die Spielrundenanmeldung. Also wenn Ihr etwas leiten wollt, egal ob Rollenspiel, Brett- oder Kartenspiel Tragt euch ein. Solltet Ihr Spielutensilien haben, welche nicht mehr benötigt werden, schreibt uns eine Mail an social.zwerg@gmail.com und versteigert diese auf unserer Auktion.
  14. Die Spielrunden- und die Versteigerungsanmeldung geht demnächst hier online.
  15. Welterste offizielle Zwegenauktion

    Hallo Freunde des Zwerg e.V. und willkommen in der Versteigerungsvoranmeldung. Hier könnt ihr einfach eure Schätze posten, die ihr feilbieten wollt. Mit eurem gewünschten Mindestgebot wird unser Auktionator-Zwerg für einen Zehnt sein bestes geben. Wir freuen uns über eure Waren.
  16. Hallo

    Herzlich Willkommen beim ZWERG! Wir freuen uns über die gemeinsamen Spielrunden und wünschen viel Spaß im Forum! Seid auch herzlich zu unseren Treffen eingeladen, immer am 2. Samstag im Monat um 15 Uhr, Jugendhaus Mettingen. Bei Interesse am Verein oder Fragen, einfach Anmeldeformular runterladen oder E-Mail an social.zwerg@gmail.com schicken.
  17. Seid gegrüßt miteinander, In letzter Zeit finde ich immer wieder Tools die in mancher Hinsicht hilfreich sein könnten. Aber mit der Zeit vergisst man die wieder und/oder vielleicht sucht ein anderer nach genau so einem Tool. Daher will ich eine Liste mit verfügbaren Tools führen und euch ermuntern die mit Link/ Bezugsquelle zu ergänzen, damit ich die in die Liste aufnehmen kann. ATF Leveleditor: Open Source Projekt von Sony, dass mit dem Authoring Tools Framework arbeitet. Bietet eine Schnittstelle zu allen Engines, verwendet C#, .NET und ist für Hobby-Spieleentwickler gut geeignet. (https://github.com/SonyWWS/LevelEditor/wiki) Other World Mapper: Map Design Software zum erstellen von Fantasy/ Science Fiction Maps bis zu einem beliebigen Detailierungsgrad. Soll in der Benutzung einfach zu handhaben sein. Eignet sich meiner Sicht nach perfekt um z.B. eigene Karten für Abenteuer zu erstellen. Befindet sich zurzeit noch in der Crowdfunding-Phase (Update: wurde erfolgreich unterstüzt, muss nur noch entwickelt werden) (https://www.kickstarter.com/projects/2138108959/other-world-mapper-map-design-software , http://www.threemindssoftware.com/) d20Pro: Hilfreich für Online-Gaming-Sessions. Bietet viele Möglichkeiten um über großen Distanzen zu spielen. Karten aus Editoren soll importiert werden können. (http://d20pro.com/) Donjon RPG Tools: Ziemlich coole Sammlung an Tools zum leiten. Auch für mehrere Spielsysteme. (donjon.bin.sh) Hexographer: Eine World/Starmap/Wilderness Map Creation Software. Einfaches Tool zur erstellung von hexakarten. Kann auch kostenlos benutzt werden (enthält dann logischerweise nicht alle Features) (http://www.hexographer.com/) Worldspinner: Ähnlich wie OtherWorldMapper, nur dass die Karten sich "entwickeln". Quests können/werden automatisch generiert. Die Geschichte entwickelt sich selbstständig (Konflikte zwischen Nationen, Grenzverlagerungen etc.). Punkte auf der Karte (z.B. Höhlen) enthalten zusatzinformationen wie eine Dungeonkarte. (http://worldspinner.com/, https://www.kickstarter.com/projects/worldspinner/worldspinner-fantasy-rpg-worldbuilder-and-map-make) Fantasy Grounds: Kostenpflichtiges Tool zum leiten diverser Spielsysteme. Jedes System ist spielbar, für manche z.B. D&D existiert Pre-Content zum kaufen (Ausrüstung, Monster etc) sodass die Vorbereitungszeit für den GM reduziert wird. https://www.fantasygrounds.com/home/home.php Orginal von Turtler
  18. Satzung

    Satzung § 1 Name, Sitz, Eintragung Der Verein führt den Namen "Verein zur Förderung der Spielkultur Esslingen e.V.", mit dem Beinamen "ZWERG". Der Verein hat seinen Sitz in 73733 Esslingen. Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Esslingen eingetragen. § 2 Zweck des Vereins Der Hauptzeck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe und Spielkultur, durch Gemeinschaftsspiele. Gemeinschaftspiele beinhalten Brettspiel, fantastische Rollenspiele und Tabletopspiele. Dabei werden die Mitspieler motiviert, durch das spielerische Hineinversetzen in fiktive Situationen und Figuren, Konflikte gewaltlos zu lösen, mit anderen zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten und Problemlösungen zu verschiedensten Situationen zu erarbeiten. Der Gedankenaustausch zwischen den Gruppen wird auf öffentlich zugänglichen Spieletreffen erfolgen. Der Vereinszweck soll unter anderem durch folgende Mittel erreicht werden: Durchführung von Veranstaltungen Diskussionsforum im Internet Durchführung von Rollen- und Simulationsspielen Pflege von Kontakten zu Vereinigungen mit ähnlichen Zielen Bereitstellung von Materialien für Interessierte §3 Gemeinnützigkeit Der Verein verfolgt die in der Satzung festgelegten Ziele ausschließlich und unmittelbar im Sinne des § 52 Nr. 1,2 AO – „gemeinnützige Zwecke“. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Der Verein ist parteipolitisch, konfessionell und weltanschaulich in jeder Hinsicht neutral. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohen Vergütungen begünstigt werden. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke ist das Vermögen zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden. Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamts ausgeführt werden. §4 Geschäftsjahr Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 12. Oktober und endet mit dem 11. Oktober. §5 Mitgliedschaft Die Mitgliedschaft kann von jeder natürlichen Person erworben werden und bedarf eines schriftlichen Antrags. Der Antrag kann vom Gesamtvorstand mit einfacher Mehrheit abgelehnt werden, wenn der Antragsteller für vereinsschädigendes politisch oder religiös radikales oder gewaltverherrlichendes Verhalten bekannt ist. Über die Aufnahme von juristischen Personen entscheidet der Gesamtvorstand. Jugendliche werden als Jungmitglieder anerkannt. Jungmitglieder müssen nur Ermäßigte Beiträge zahlen. Bei Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr, ist die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Mit dem Erwerb der Mitgliedschaft wird die Satzung und die Ordnung, in der aktuellsten Form, anerkannt. Die Mitgliedschaft beträgt ein Jahr. Sie verlängert sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht fristgerecht gekündigt wird. Änderungen der Mitgliedsdaten sind dem Vorstandschaft unverzüglich mitzuteilen. Bei Versäumnis dieser Meldepflicht können die hieraus entstandenen Kosten dem Mitglied in Rechnung gestellt werden. Personen, die den Zweck des Vereins in besonderem Maße gefördert haben, können durch Beschluss des Vorstandes zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. §6 Erlöschen der Mitgliedschaft Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt Tod Ausschluss Ein Mitglied kann aus wichtigem Grunde, insbesondere wegen vereinsschädigendem, politisch oder religiös radikalem oder gewaltverherrlichendem Verhalten aus dem Verein ausgeschlossen werden. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit und begründet seine Entscheidung schriftlich. Der Austritt ist nur auf den Schluss des laufenden Geschäftsjahres möglich und muss schriftlich bis zum 30. September beim Vorstand erklärt sein. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar. Das ausscheidende Mitglied verliert jeden Anspruch auf das Vereinsvermögen. Verpflichtungen gegenüber dem Verein aus der Mitgliedschaft bleiben unberührt. §7 Beitrag Die Höhe des Jahresbeitrages wird durch die Mitgliederversammlung festgesetzt und wird in der Vereinsordnung geregelt. Der Beitrag ist eine Bringschuld. Er ist bis zum Ende der Mitgliedschaft zu leisten. Die Mitgliedsbeiträge werden – sofern nicht anders vereinbart – durch Bankeinzugsverfahren eingezogen und sind zu Beginn des Geschäftsjahres binnen einer Monatsfrist fällig. Sollte das Mitglied stattdessen Überweisung wünschen, so ist eine zusätzliche Gebühr für den Verwaltungsmehraufwand zu entrichten. Ebenso sind eventuell anfallende Rückbuchungskosten, mit einer Gebühr für den Verwaltungsaufwand, an den Verein zu entrichten. Der Jahresbeitrag sowie die Gebühr sind auf der jeweils aktuellen Preisliste einzusehen. §8 Organe des Vereins Organe des Vereins sind: Vorstandschaft Mitgliederversammlung Bei Bedarf einberufene Arbeitsgemeinschaften §9 Vorstandschaft Die Vorstandschaft besteht aus: Vorstand Vize- Vorstand Schatzmeister Jedes Vorstandsmitglied wird auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Die direkte Aufeinanderfolge zweier Amtsperioden im Vereinsvorstand für eine Person ist nicht zulässig, unabhängig vom vorherigen unter §9, Abs. 1 genannten Vorstandsamt. In jedem Fall ist eine Karenzzeit von mindestens zwei Geschäftsjahren einzuhalten. Die Wahl des Vorstands und die Wahl des Vize- Vorstands sowie des Schatzmeister erfolgt im jährlichen wechsel. Der Vorstand wird von der Mitgliedervollversammlung gewählt. Für die Wahl des Vorstandes ist im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit aller anwesenden Stimmberechtigten erforderlich, im zweiten Durchgang reicht eine einfache Mehrheit. Sollte danach eine Stimmengleichheit bestehen, scheidet so lange der Kandidat, mit den wenigsten Stimmen aus. Wenn auch das zu keinem eindeutigen Ergebnis führt, entscheidet das Los. Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so wird, wenn möglich von den Vereinsmitgliedern, oder im Zweifelsfall vom Vorstand, ein Nachfolger für den Rest der Amtszeit, des ausgeschiedenen Mitgliedes, bestellt. Bei Vorstandwechseln, erfolgt eine Einarbeitung des neuen Vorstands durch den bisherigen Vorstand. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den Vorsitzenden, den stellvertretenden Vorsitzenden und den Schatzmeister vertreten. Jeder kann den Verein alleine vertreten. Die einzelnen Vorstandsmitglieder haben der Vorstandschaft Rechenschaft abzulegen. Die Vorstandschaft wird ermächtigt Satzungsänderungen, die das Registergericht oder das Finanzamt verlangt, zu beschließen. §10 Mitgliederversammlung Die Mitgliederversammlung setzt sich aus den ordentlichen Mitgliedern und den außerordentlichen Mitgliedern des Vereins zusammen. Die Mitgliederversammlung ist für alle Aufgaben zuständig, die nicht durch Gesetz, Satzung oder Beschluss von der Mitgliederversammlung dem Vorstand übertragen sind. Insbesondere ist sie für die Entlastung des Vorstands und die Möglichkeit der Mitbestimmung durch die Anwesenden Mitglieder des Vereins zuständig. Die Mitgliedervollversammlung wird einmal jährlich im ersten Quartal schriftlich vom Vorstand einberufen. Abstimmungen sind öffentlich, wenn dem nicht widersprochen wird. Vor der Wahl der Vorstandsschaft, ist ein Wahlleiter zu bestimmen. Über die Mitgliedervollversammlung ist eine Niederschrift, mit wörtlicher Wiedergabe aller Beschlüsse unter der Angabe des Ortes und der Zeit der Versammlung, festzuhalten. Diese ist vom 1. Vorstand bzw. dessen Stellvertreter und dem Schatzmeister zu unterschreiben. Beschlüsse, die keiner Registereintragung bedürfen, sind sofort rechtswirksam. Der Vorstand kann jederzeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit denselben Befugnissen wie eine ordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Der Vorsitzende muss eine außerordentliche Mitgliederversammlung auf Verlangen von einem Drittel der Mitglieder einberufen. Zur Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung ist die Anwesenheit von mindestens 30% aller stimmberechtigten Mitglieder erforderlich. Stimmberechtigt sind ausschließlich Vereinsmitglieder, welche mindestens 16 Jahre alt sind. Die Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung erfolgt mit der einfachen Stimmenmehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen, sofern in der Satzung nicht anders festgelegt. Die Übertragung von Stimmrechten ist möglich. Ein stimmberechtigtes Mitglied kann bis zur Eröffnung der Mitgliederversammlung eine Stimmrechtübertragung auf ein anderes, stimmberechtigtes Mitglied schriftlich beim Schriftführer einreichen. Auf jedes Mitglied kann höchstens eine Stimme übertragen werden. Die schriftliche Einreichung kann auch über das offizielle Vereinsmedium erfolgen. Zur Entlastung des Schatzmeister, wird zusätzlich ein Kassenprüfer gewählt. §11 Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften können je nach Bedarf von der Vorstandschaft einberufen und aufgelöst werden. Jeder Arbeitskreis hat einen Leiter, der vom Gesamtvorstand bestätigt wird. Der Leiter jedes Arbeitskreises ist dem Gesamtvorstand Rechenschaft schuldig. §12 Protokolle Über sämtliche Tagungen und Beratungen der Organe des Vereins sind Protokolle zu fertigen und von den jeweiligen Protokollführern und dem/der Vorsitzenden zu unterschreiben. Die Protokolle werden elektronisch archiviert und aufbewahrt. Mitglieder können die Protokolle auf Wunsch einsehen. §13 Auflösung des Vereins Zur Auflösung des Vereins ist eine Mehrheit von drei Viertel aller stimmberechtigter Mitglieder des Vereins erforderlich. Wird bei der ersten Mitgliederversammlung die erforderliche Mehrheit für die Auflösung nicht erreicht, so kann der Vorstand binnen vier Wochen eine neue Mitgliederversammlung einberufen, bei welcher eine Mehrheit von drei Viertel der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder für die Auflösung ausreicht. Das nach der Auflösung/ Aufhebung des Vereins verbleibende Vermögen ist der Stadtverwaltung Esslingen mit der Maßgabe zu überweisen, es wiederum unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke im Sinne der Satzung zu verwenden. Das gleiche gilt bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke. §14 Haftung Für rechtsgeschäftliche und andere Schulden haftet ausschließlich das Vereinsvermögen. §15 Satzungsänderungen und Vereinsordnung Die Vereinsordnung ist eine Ergänzung zur Vereinssatzung, in der näher auf die Regeln des Vereinsalltages, die Geschäftsleitung und die Vorstandsarbeit eingegangen wird. Keiner der Paragraphen in dieser allgemeinen Geschäftsordnung darf einen Paragraphen aus der Vereinssatzung außer Kraft setzen bzw. einem Paragraphen aus der Vereinssatzung widersprechen. Genauso wie es die Vereinssatzung ist, ist diese allgemeine Geschäftsordnung für jedes ordentliche und jedes außerordentliche Mitglied des Vereins bindend. Vom Vorstand beschlossene Satzungsänderungen, können durch ein Veto und eine Abstimmung mit eindeutiger Mehrheit der Mitgliedersammlung, neu generiert und nach Beschluss eingereicht werden. Satzungsänderungen sind gegenüber der vorherigen Version in rot markiert.
  19. Mitgliedsantrag_V1.pdf

    Version 2.0.0

    18 downloads

    Mitgliedsantrag_V1.pdf
  20. Impressum

    ZWERG - Verein zur Förderung der Spielkultur Esslingen e.V. Postfach 200224, 73713 Esslingen Gemeinschaftlich vertretungsbefugt: Vorstandsvorsitzender: Robert Brodbeck Kirchstraße 14, 73765 Neuhausen adF. Telefon: +49 (0) 176 608 12 7 48 E-Mail: brodbeckrobert@web.de Stellv. Vorstandsvorsitzender: Niko Rauner Furtstraße 6, 73770 Denkendorf Telefon: +49 (0) 151 149 65 4 58 E-Mail: niko.rauner@googlemail.com Schatzmeister: Sascha Clauß Steinhalde 12, 73730 Esslingen Telefon: +49 (0) 711 469 27 7 60 E-Mail: saschaclauss@t-online.de Das Impressum gilt für: http://zwerg-ev.de/ So wie auf unseren Social-Media Präsenzen auf Facebook und Twitter. Registergericht: Amtsgericht Stuttgart Registernummer: 721857 Redaktionell Verantwortlich i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Die Verwendung der Kontaktdaten im Impressum zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn es wurde zuvor eine schriftliche Einwilligung erteilt, oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Es wird hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der Daten widersprochen.
  21. Vereinstreffen

    until
    TEST
×