Jump to content

Herzlich Willkommen beim ZWERG!

Wir freuen uns über die gemeinsamen Spielrunden und wünschen viel Spaß im Forum!

Wir müssen leider verkünden, das von nun an nicht mehr im Jugendhaus Ostend anzutreffen sind!

Der Zwerg legt bis zum 14. September eine Sommerpause ein.

Ab da Treffen wir uns wie gewohnt regelmäßig im Jugendhaus Sillenbuch, in der Gorch-Fock-Straße 30, 70619 Stuttgart.

Bei Interesse am Verein oder Fragen, einfach Anmeldeformular runterladen oder eine E-Mail an uns schicken.

Flamebeard

Clubmember
  • Content count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Flamebeard

  • Rank
    Milk beard

Personal Information

  • Right name
    Gerrit

at the groop

  • My dwarven name
    Uril
  • What does my dwarf name mean?
    Todesbart

What interests me

  • Are you a Gamemaster
    Yes
  • Which RPG systems do I play
    Shadowrun, Pathfinder, Dungeons & Dragons, FATE und jede Menge andere
  • What else do I play besides RPG!
    Brettspiele
    Kartenspiele
  1. Zeigt her eure Spiele!

    Das Spiel dreht sich um die Reise über den östlichen Küstenpfad von Edo nach Kyoto. Diese Pilgerreise mit 53 Stationen wurde bereits in der Edo-Zeit gerne und viel bereist. Im Spiel selbst stellt man selbst einen solchen Reisenden dar, der auf dem Weg möglichst viele Erfahrungen und Eindrücke sammelt. Diese reflektieren dann auch den Punktestand wider. Besonderheit: (Im Grundspiel) Keine Würfel. Als nächster zieht immer der, der auf dem Weg ganz hinten steht. Und kein Feld darf doppelt belegt werden. Die Route ist insgesamt in 4 Abschnitte unterteilt, die jeweils von einem Gasthaus getrennt werden.Und am Gasthaus läuft dann der zuerst los, der als letzter angekommen ist. Die 1.Erweiterung dreht sich um weitere Sehenswürdigkeiten und Souveniere. Außerdem wird das Glücksspiel in den Hütten auf Reisfeldern eingeführt. Die 2.Erweiterung hat Feiertage zum Thema. Die spielen dann an den 4 Rundenendpunkten eine Rolle. Und ich gucke gerade, wie ich einigermaßen kosteneffektiv an die Deluxe Upgrade-Pakete für die Boxen ran komme. Das Basisspiel ist noch simpel, da sind das ca. 60 Euro und gut ist. Aber für die 1.Erweiterung habe ich bisher nichts gefunden und die 16 detaillierten Spielfiguren für die 2.Erweiterung dürfte ich bei Passport für knapp 400 Euro kaufen... -.-
  2. Zeigt her eure Spiele!

    Noch nicht da, aber im Zulauf: Tokaido samt beider Erweiterungen.
  3. Handzwergen/Heimzwergen

    Wenn ich mir anschaue, wie stabil mein 15 kg IKEA-Tisch ist... 20-40 kg sollten für einen Tisch, an den 4-6 Leute passen, ausreichen. Die Hälfte davon ist eh aller Voraussicht nach in den Tischbeinen.
  4. Handzwergen/Heimzwergen

    Hmmm... dann wäre es, glaube ich, mal an der Zeit, Aufzeichnungen zu vergleichen. Massenproduktion ist ja immer günstiger als Einzelanfertigungen. Die Unterkonstruktion habe ich mittlerweile schon recht gut durchdacht, da ich keinen 200 kg-Tisch brauchen kann. (Waben- bzw. Fach-Bauweise mit Taschenloch-Verbindungen) Auch die diversen Schubladen sowie Ablagen (und Geheimfächer mit Geheimverschluß) habe ich mal skizziert. Für Hilfe bei Detailarbeiten (sowie Beratung, was die Oberflächenbehandlung an geht) habe ich jemanden mit Holzwerkstatt an der Hand, der auch Teile auf Maß fertigen kann.
  5. Handzwergen/Heimzwergen

    Hey, nichts hält länger als ein Provisorium. Die LED-Bastelei hat mich dazu gebracht, mal über beleuchtetes Terrain für RPG-Gelände bzw. Terrain-Features für Tabletops nachzudenken. Und was gegen später im Jahr an steht, ist eh verrückt: Ich arbeite gerade an Plänen für einen Rollenspiel-Tisch. Idealerweise komplett mit abgesenkter Spiel-Fläche (aber ohne Bildschirm; das halte ich momentan für Overkill - soll aber nachrüstbar sein) sowie Schubladen/Fächern für jeden Spieler.
  6. Handzwergen/Heimzwergen

    Nachdem ich erst neulich für eine Bekannte wiedermal Multitool und Lötkolben ausgepackt habe, um Origami-Blüten zu beleuchten, habe ich nachgedacht: Gibt es Projekte, die ihr geplant, angefangen oder bereits abgeschlossen habt und die komplett oder in Teilen hobbyrelevant sind? Sei es eine selbst gefertigte Aufbewahrung für das neue Brettspiel, Aktionsleisten für ein Spiel, schnell gefertigtes Gelände für Tabletops, optionales Aufhübschen von Equipment... Postet doch mal Bilder von dem, was ihr habt. Gerne auch mit Material- und Werkzeug-Listen (und eventuell einer Liste von Anforderungen an den Heimzwerger). Schön wäre auch, wenn wir eventuell in diesem Rahmen eine Sammlung von Schritt-für-Schritt-Anleitungen für grundsätzliche Handwerkstechniken zusammen tragen würden. Für den Anfang denke ich da z.B. an verschiedene Möglichkeiten, Holz und/oder Plastik zu verbinden. (Macht z.B. gerade bei Spiel-Inlays Sinn) Inklusive Einsatzgebieten, Vor- und Nachteilen sowie Schwierigkeitsgrad der Arbeiten. Im Anhang mal den Prototypen sowie die aufgebauten LED-Blumen. IMG_6110.MOV
×