Jump to content
  • Announcements

    • Der Zwerg

      Zwerg 'O' Mania VIII Spielrundenanmeldung   03/31/2019

      Hallo Freunde des Zwergs, endlich ist es so weit, hier ist der Link für die Spielrundenanmeldung. Also wenn Ihr etwas leiten wollt, egal ob Rollenspiel, Brett- oder Kartenspiel Tragt euch ein. Solltet Ihr Spielutensilien haben, welche nicht mehr benötigt werden, schreibt uns eine Mail an social.zwerg@gmail.com und versteigert diese auf unserer Auktion.
Sign in to follow this  
Cernusos

Zeigt her eure Spiele!

Recommended Posts

Cernusos    0

Hallo!

Der eine oder andere hat zu Hause spiele rumliegen die relativ unbekannt sind, vielleicht sogar als
Geheimtipp in eurem Regal gelandet sind.

Hier habt ihr Gelegenheit diese Spiele vorzustellen und natürlich auch neue Spiele zu entdecken. :)

Ich fang mal mit

"Lords of War"

ein taktisches Kartenlegespiel für 2 Spieler.

Abwechselnd legt man eine Spielkarte auf ein Spielfeldraster (7x7). Die Karten haben einen Verteidigungswert.
Wenn dieser überschritten wird, ist die Karte besiegt und kann vom Angreifer als Trophäe aufgenommen werden.
Wer eine bestimmte Anzahl an Trophäen gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Jede Karte besitzt zudem Angriffspfeile die in 8 Richtungen (links/rechts, oben/unten, diagonal) zeigen können.
Diese Pfeile haben Angriffswerte, mit denen man feindliche Karten angreift.
Die Verteilung der Pfeile, also Angriffsrichtungen ist unterschiedlich von Karte zu Karte. Auch sind die Angriffe
teils unterschiedlich stark, so das man durch geschicktes Legen erst einen Gegner besiegen kann.

Hab ich schon erwähnt, dass man Zwerge spielen kann? ;)

Insgesamt gibt es 6 Völker zur Auswahl, die jeweils ein eigenes Deck mitbringen.
Zwerge, Elfen, Echsenmenschen, Orks, Untote und Templer

Lords of war card game review elves and dwarves.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cernusos    0

Ein weiteres Spiel aus meinem Regal:

"King of Tokyo"

Ein Würfelspiel, bei dem es darum geht mit seinem Monster 20 Ruhmespunkte zu sammeln oder
das letzte lebende Monster zu sein.

Auf den Spezialwürfeln sind Symbole und Zahlen.

Mit den Symbolen kann man Angreifen, Heilen oder Energie erhalten.
Mit den Zahlen kann man Ruhmpunkte bekommen, allerdings nur wenn man einen Drilling würfelt. (Bsp.: [3]+[3]+[3] = 3 Ruhmpunkte)
Dann gibt es noch das Feld Tokyo. Wer es erobern kann bekommt einen Punkt sofort und für jede volle Runde die man
auf dem Feld verbleibt 2 weitere.
Das Problem ist nur die Angriffsregel: Das Monster das in Tokyo steht kann von allen anderen angegriffen werden.
Andersrum kann das Monster IN Tokyo mit einem Angriff gleichzeitig allen anderen Monstern Schaden machen.

Der Nachteil des Feldes Tokyo: man darf die Heilensymbole der Würfel nicht nutzen!

Soviel zu den Basics.

Dann gibt es noch Karten. Karten müssen mit Energie bezahlt werden.
Karten gibt es als permanentes Upgrade oder als einmalige Ereigniskarte.

Ereigniskarten können Schaden machen, Ruhmpunkte bringen oder heilen.

Die Upgrades stellen Kräfte und Fähigkeiten dar die euer Monster stärker machen.

7016b15d-70b6-4d23-9ccc-e02560d2e575.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cernusos    0

"Dungeon Fighter"

Ein etwas anderer Dungeon-Crawler.

Klassisch betritt man zusammen einen Dungeon und kämpft kooperativ gegen Monster,
Sammelt Gold und Schätze ein.

Das Besondere ist das Kampfsystem!

Der erste Eindruck trügt, wenn man den Würfel in die Hand nimmt. ;)

Anstatt eine Zahl zu würfeln um zu bestimmen, ob man trifft,
muss man den Würfel gekonnt auf einer auf dem Tisch liegenden Zielscheibe platzieren.
Einmal muss der Würfel vorher den Tisch berühren bevor er auf den Ringen liegen bleibt,
die einem verraten wieviel Schaden man gemacht hat.
Vorsicht! Wenn der Würfel wieder von der Zielscheibe herrunterkullert oder in den fießen
Löchern in der Zielscheibe liegen bleibt, verfehlt man und der Gegner schlägt zurück.

Dann kommt noch hinzu, dass man zu Beginn nur 3 farbige Würfel zu verfügung hat.
Je nach Farbe kann man mit viel Glück noch eine Charakterfähigkeit auslösen, die
bei den ganzen spielbaren Charakteren unterschiedlich sind.

Im Laufe des Spiels kann man dann noch Ausrüstung finden oder
Bonuswürfel zur einmaligen Nutzung erstehen.

Als wäre das Treffen der Scheibe noch nicht genug, zwingen manche Gegner
oder das Verwenden einer Waffe, den Würfel auf ganz seltsame Weise zu werfen.
Z.B. Der Würfel muss von den Handknöcheln geschnippst werden ...
oder unter dem eingenen Bein hindurch geworfen...
oder man muss sich einmal um sich selbst drehen und sofort werfen...
Oder auch in beliebiger Kombination!! :D
Also lauter alberne Dinge, die es noch schwerer machen, den schon umherhüpfenden
Würfel auf die Zielscheibe zu befördern.

687474703a2f2f7777772e6465736b6f76656872

Für 1-6 Spieler

https://boardgamegeek.com/boardgame/102548/dungeon-fighter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×