Jump to content
Sign in to follow this  
Gilias

Texturierte Spielmatte

Recommended Posts

Gilias    2

Ich hab die Tage ne Matte gebaut, ne graue Aschenwüste in der neuen Größe von Warhammer40k, nämlich 44"x30". Diesmal hab ich sogar ein paar wip-Bilder geschossen und dachte, ich erklär ein bisschen dazu. 

Materialien:

-Abdeckvlies, ca.10cm größer als die Matte werden soll, oder anderer billiger Stoff.

-graue Acryldichtmasse, und zwar die billigste Hausmarke aus dem Baumarkt. Ich habe 5 Kartuschen gebraucht.

-schwarze Abtönfarbe

Werkzeug:

Gummispachtel, Kartuschenpistole, Plastiktüte, Küchenkrepp, Pinsel, Schere, Lineal, Marker.

IMG_20200728_212923897.jpg

Nü: Mit Hilfe von Lineal und Tischkante hab ich als erstes die gewünschte Grösse markiert, um zu sehen, wie weit ich das Acryl verteilen muss. Dann hab ich die Masse mit dem Gummispachtel auf dem Vlies verteilt und ein wenig in die Fasern hineingedrückt. Abgedeckt hatte ich nichts, da ich keinen Teppichboden hab und mir um Flecken keine Sorgen machen muss.

IMG_20200728_213054274.jpg

Alles verteilt. Musste ne fünfte Kartusche aufmachen, 4 hatten nicht gereicht.

IMG_20200728_214313128.jpg

Dann die Textur: Ich hab einfach flächendeckend mit ner zerknüllten Plastiktüte auf die Matte draufgehauen. Ist ne Sauerei. Macht aber Spass.

IMG_20200728_214359019.jpg

Das nächste Bild ist zur Hälfte texturiert.

IMG_20200728_214457897.jpg

Dann muss das Ding trocknen. Weil in meiner Dachwohnung Ende Juli fegefeuerähnliche Temperaturen herrschten, war das Ding nach einem Tag trocken. Sonst eher zwei Tage. 

Dann hab ich eine dünne Wash aus Abtönfarbe und Wasser gemischt und draufgepinselt.

IMG_20200729_092835300.jpg

Mit dem Küchenkrepp hab ich unregelmässige Flecken abgetupft.

IMG_20200729_084532030.jpg

Nach dem Trocknen noch mal die Größe ausgemessen(das Acryl zieht sich beim aushärten etwas zusammen)...

IMG_20200729_115726060.jpg

...und dann Schnippschnapp.

IMG_20200729_120044371.jpg

Fertig. Arbeitszeit in etwa eine Stunde, Trockenzeit in etwa zwei Tage.

IMG_20200729_120219488.jpg

Zum Transport und Lagern roll ich das Ding auf ne Rohrisolierung drauf.

IMG_20200802_193805133.jpg

Waaagh!!!

IMG_20200802_153312518.jpg

Aber natürlich ist das nicht Alles. Die Acrylmasse kann man wunderbar mit Abtönfarbe mixen, bevor man sie aufträgt. Man kann mit verdünntem Weißleim Sand, Flock und Grasstreu aufkleben und bemalen. Man kann andere Texturen ins feuchte Acryl eindrücken.

Was man nie tun sollte, ist das Ganze mit Klarlack zu überziehen. Hab ich bei meinem ersten Versuch gemacht und das Ding ist nie getrocknet. Fünf Jahre später ist die Oberfläche immer noch klebrig.

Wenn die Matte lange aufgerollt war, neigen die Kanten dazu, sich nach oben zu wölben. Es hilft, sie ein paar Stunden vorher auszubreiten. Oder schweres Gelände darauf zu stellen.

IMG_20200804_223254108.jpg

Diese Bastelei ist spottbillig. Hochgerechnet hat mich der Spass 6 bis 7 Euro gekostet. Bleibt genug über für neue Spaceorks.

Cheerio! Kommentare und Fragen sind willkommen.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×